Nachricht

Hörvergnügen - Podcasts der 6A

 „Jugend ohne Gott“ ist ein Klassiker der Weltliteratur des österreichischen Autors Ödön von Horvath, der 1937 erschienen ist. In diesem Roman erfahren ein Lehrer und seine Schüler, wie negativ sich eine aufkommende Diktatur auf die Menschen auswirkt. Insbesondere die Heranwachsenden verrohen, werden mit Rassismus konfrontiert und entfernen sich zunehmend von Werten wie Solidarität, Aufrichtigkeit und Respekt. Die Geschichte kann auch als Krimi gelesen werden, in dem es schmerzhaft und befreiend zugleich erscheint, für die Wahrheit einzutreten.

 

Klickt euch gerne durch die unterhaltsamen Podcasts der 6A, die in den Roman ein- und abgetaucht ist:

Podcast 1 von Kathi und Valentina

Podcast 2 von Moritz und Emma

Podcast 3 von Heli und Christina

Podcast 4 von Maya, Katrin, Sonja und Ella

Podcast 5 von Martin, Simon, Luki und Max