Nachricht

Die Projekttage der 2B in St.Lorenzen/Wechsel

Alle waren sehr gespannt, als es am Dienstag, den 24.September endlich losging! Nach ca. 2 Stunden Fahrt sind wir bei unserem ersten Programmpunkt angelangt, nämlich einem Wasserkraftwerk, wo uns anschaulich erklärt wurde, wie dieses funktioniert.
Danach ging es zu unserer Pension „Römerhof“.
Die Zimmer waren sehr schön und es gab sogar einen Whirlpool, den wir einen Abend lang benutzen durften.
Nach der Mittagspause ging es zum turmreichsten Stift Österreichs, dem Stift Vorau, danach zu einem Freilichtmuseum und am späten Nachmittag noch zu einem Biobauernhof, wo wir sogar Kühe melken und die Milch trinken durften.
Am folgenden Tag fuhren wir nach Hartberg zur „Posch-Mühle“, wo uns genau erläutert wurde, wie Mehl hergestellt wird. Auch haben wir viel über die verschiedenen Getreidesorten gelernt.
Den Nachmittag verbrachten wir im Experimentarium des Ökoparks, wo wir viele, hauptsächlich physikalische, Experimente machen durften und dabei viel Interessantes erfahren haben.
Den Vormittag des nächsten Tages verbrachten wir im Gemeindeamt und in der Volksschule von St.Lorenzen, wo wir viel über das Leben in einer kleinen Landgemeinde erfuhren.
Am Nachmittag ging es dann zu einer Greifvogelschau auf der Riegersburg, die wir bei bestem Wetter erleben durften.
Einige Zeit später sind wir in die Schokoladenfabrik Zotter gefahren- für viele von uns war das der absolute Höhepunkt! Alle haben sich mit Schokolade vollgestopft…..
Am Tag der Abreise sind wir in die H2O-Therme in Bad Waltersdorf gefahren, was allen Schülern sehr viel Spaß bereitet hat.
Es waren großartige Projekttage!