Nachricht

Sensing Journey für die 7. Klassen

 

Am Mittwoch, 15. Jänner 2020 machten sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen gemeinsam auf die ungewöhnliche Reise einer „SENSING JOURNEY“ als Vorbereitung für das kommende Woche startende Compassionprojekt. Dabei konnten alle Teilnehmer in Kleingruppen mit Personen mit unterschiedlichen Behinderungen persönlich sprechen und ganz individuell einen Einblick in ihren Alltag mit Behinderung bekommen:
„Was heißt eigentlich ‚Schule‘ auf Gebärdensprache?“
„Kann ein blinder Mensch eine Excelliste erstellen?“ (Antwort: Ja, er kann!)
„Welche Barrieren und Herausforderungen sind im Arbeits- und Alltagskontext besonders häufig?“
Diese und noch viele weitere Fragen wurden an diesem interaktiven Vormittag beantwortet.