Nachricht

Wintersportwoche der 3. Klassen

 

Am Sonntag um 11 Uhr ging unsere Reise nach Altenmarkt im Pongau los. Wir erreichten nach einer lustigen Busfahrt um ca. 16 Uhr den Ennshof. Nach dem Abendessen wurden uns die wichtigsten Schiregeln vorgestellt, damit es am nächsten Tag gleich in der Früh auf die Piste gehen konnte.
Am Montag war es endlich so weit: mit dem Bus fuhren wir zum Skigebiet Altenmarkt, wo wir in 7 Gruppen eingeteilt wurden. Wir genossen einen angenehmen ersten Schitag. Das Wetter bot Schneefall und oben am Berg ein bisschen Wind. Zurück zum Ennshof genossen wir das Abendessen und spielten Gesellschaftsspiele. Um 22 Uhr lagen wir alle geschafft vom ersten Schitag müde in unseren Betten.
Dienstags brachte uns der Bus etwas weiter weg, hinauf zum Zauchensee. In diesem riesigen Schigebiet aßen wir mittags in einer Schihütte. Nach dem Nachtmahl ging der Abend beim Rodeln oder bei Gesellschaftsspielen rasch vorüber.
Auch der Mittwoch war lustig und abwechslungsreich, da die meisten Skigruppen mit dem Shuttle von Zauchensee nach Kleinarl pendelten. Am Abend fand ein Wettbewerb namens „Team Spirit“ statt. Wir wurden in 12 Teams eingeteilt und jedes Team versuchte möglichst viele Punkte beim Spielen zu sammeln.
Auch Donnerstag fuhren wir nach Zauchensee und verbrachten einen schönen Schitag. Nach dem Abendessen marschierten die meisten zur Therme Amadé, die sogar eine Rutsche mit Looping hat! Die restlichen Schüler entspannten sich in unserem Quartier.
Am Freitag verbrachten wir einen schönen letzten Schitag. Wir freuten uns alle schon auf den Höhepunkt und den Abschluss der Woche: die Disco! Wir hatten alle sehr viel Spaß.
Samstagmorgen waren wir sehr traurig, da wir schon nach Hause fahren mussten. Uns allen hat die Schiwoche in Altenmarkt sehr gut gefallen und wir freuen uns schon auf die Wintersportwoche im nächsten Jahr!