Nachricht

Ostern 2020 - virtuelle Hoffnungsbotschaften

Die Corona-Pandemie ist eine Herausforderung für alle LehrerInnen – auch für die Schulseelsorge.
Leider fallen unter den aktuellen Umständen auch die Ostergottesdienste in unserer Schulgemeinschaft aus. Das Osterfest ist das bedeutendste Fest im Christentum. Es ist ein Fest der Hoffnung und zeigt uns, dass EINER Leid und Tod überwunden hat. Insofern ist es ein Fest, das uns gerade in diesen schweren Zeiten inspirieren und stärken kann.

 

oesterlicheHoffnun

 

 

Um die Hoffnungsbotschaft in unserer Schulgemeinschaft weitergeben können, haben wir als Religionsteam eine „virtuelle Hoffnungstankstelle“ eingerichtet. Es gibt eine Teamseite mit dem Namen „Ostern 2020 - virtuelle Hoffnungsbotschaften der Dominikanerinnen PGRG 13“. Hier sammeln SchülerInnen und Lehrer hoffnungsvolle Texte, Fürbitten, österliche Musikstücke, es finden sich außerdem Texte zur österlichen Liturgie und Videos von unserem Schulseelsorger.
Wir laden alle Eltern ein, über ihre Kinder einen Blick auf diese Seite zu werfen und neue Hoffnung zu tanken.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen gesegnete Kar- und Ostertage!
Für das ReligionslehrerInnen-Team
Richard Schallerbauer