Nachricht

Bildungsangebot Aufbaulehrgang

 

Informationen zum Aufbaulehrgang

 

 

Stundentafel

 

 

 

Zukunftsaussichten

 

Der 3jährige Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe schließt mit MATURA ab und berechtigt die Absolventen/Absolventinnen jeder Höhere Ausbidlung zu besuchen.

  • Universitäten
  • Fachhochschulen
  • andere höhere Schulen mit Maturavoraussetzung.

 

Absolvent/innen einer Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe haben folgende Lehrabschlüsse:

 

 

Gleichhaltung HUM mit Lehrabschlüssen gemäß § 34a BAG

(auf Grundlage des Erlasses GZ BMWFJ-33.800/0005-I74/2012 vom 28.2.2013)

 

 

Hotel- und Gastgewerbeassistent/in (Lehrzeit 3 Jahre)

Betriebsdienstleistung (Lehrzeit 3 Jahre)

Bürokaufmann/frau (Lehrzeit 3 Jahre)

Restaurantfachmann/frau (Lehrzeit 3 Jahre)

Koch/Köchin (Lehrzeit 3 Jahre)

 

 

Die Gleichhaltung bezieht sich auf berufliche Qualifikationen, Arbeitsrecht einschließlich Kollektivverträge und das Sozialversicherungsrecht.

 

Konkret bedeutet die Gleichhaltung, dass:

  • die Vereinbarung einer (Rest-)Lehrzeit für Absolvent/innen der betreffenden Schulen unzulässig ist
  • die Lehrlingsstellen die Eintragung eines Lehrvertrages zu verweigern haben

 

Der Antritt zur Lehrabschlussprüfung (auf freiwilliger Basis) bleibt möglich.

 

Für ähnliche Berufe werden Ausbildungsabschnitte angerechnet:

 

  • Für Reisebüroassistent/in (Lehrzeit 3 Jahre) wird 1 Jahr angerechnet
  • Für Versicherungskaufmann/frau (Lehrzeit 3 Jahre) wird 1 Jahr angerechnet
  • Für Konditor/in (Lehrzeit 3 Jahre) wird 1 Jahr angerechnet
  • Für Systemgastronomiefachmann/frau (Lehrzeit 3 Jahre) werden 1,5 Jahre angerechnet
  • Für Gastronomiefachmann/frau (Lehrzeit 4 Jahre) werden 3 Jahre angerechnet

 

Nähere Informationen zu den einzelnen Lehrberufen und Anrechnungen finden Sie unter www.lehrberufsliste.m-services.at