Nachricht

Ökumenischer Gottesdienst der Abschlus- und Maturaklasse

Gerade weil dieses Jahr so besonders und so schwierig war, wollten wir ReligionslehrerInnen für und mit den 3. Klassen einen Gottesdienst in unserer Kapelle feiern.

Die Aufgaben zur Vorbereitung wurden unter uns katholischen Kolleginnen (Dr .Cavagno und Dipl.Päd. Frühwirt) und dem evangelischen Kollegen (Mag. Freytag) aufgeteilt und mit den Klassen durchgeführt. Teils im Online-Unterricht, teils im Präsenzunterricht.

 

Die 3.FS hatte sich auf das Thema:

 

Alte Erinnerungen, neue Wege geeinigt, zu dem der Bibelvers " 

„Zieh fort in ein Land, das ich dir zeigen werde!“ (Gen 12,1-4a) 

 

sehr gut passte.

 

Unterstützt wurden wir von unserem Musikkollegen (Mag. Pejcic), der mit einem Schülerinnenensemble, coronakonform, den Gottesdienst musikalisch gestaltete.

 

Viele Gedanken hatten in diesem Gottesdienst, an dem wirklich ALLE SchülerInnen, aber auch einige Kolleginnen und Frau Dir. Mag. Lewitsch teilnahmen, Platz und Raum:

 

Dank für die vergangenen Jahre
Erinnerungen an die gemeinsame Zeit
Hoffnung auf einen guten Abschluss der Prüfungen
Aussicht auf neue Wege und Ziele.

 

"Zieh fort in ein Land, das ich dir zeigen werde!" bedeutet auch, darauf zu vertrauen, dass es jemand gibt, der uns führt und begleitet.

 

Entlassen wurden alle mit dem "Aaronitische Segen" und dem sehr passenden Lied: "Because he lives, Amen".

 

Es war ein sehr stimmiger und auch berührender Gottesdienst.