20 – C+M+B – 18

am Freitag, 12. Januar 2018
Bericht: Mag. Monika Riedler

Am Ende der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien gestaltete die 2C einen besonderen Gottesdienst. Noch einmal sollte dieses unendliche große Geschenk der Liebe Gottes, so wie damals für die Weisen aus dem Osten, auch für uns heute sichtbar, spürbar werden: „Sie gingen in das Haus und sahen das Kind und Maria, seine Mutter; da fielen sie nieder und huldigten ihm. Dann holten sie ihre Schätze hervor und brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar.“ (Mt 2,11)

 

DSC03376.JPG DSC03378.JPG DSC03382.JPG

DSC03384.JPG DSC03399.JPG DSC03400.JPG

DSC03401.JPG DSC03402.JPG DSC03406.JPG

DSC03407.JPG DSC03414.JPG DSC03416.JPG

DSC03418.JPG DSC03421.JPG DSC03423.JPG

DSC03430.JPG DSC03431.JPG DSC03432.JPG

DSC03433.JPG DSC03435.JPG DSC03437.JPG

DSC03440.JPG DSC03449.JPG DSC03451.JPG

DSC03454.JPG DSC03456.JPG DSC03457.JPG

DSC03460.JPG DSC03462.JPG DSC03463.JPG

DSC03464.JPG DSC03465.JPG DSC03470.JPG

DSC03471.JPG DSC03476.JPG DSC03484.JPG

DSC03487.JPG DSC03488.JPG DSC03490.JPG

DSC03491.JPG DSC03492.JPG DSC03492b.JPG

DSC03499.JPG weihrauch.JPG