Nachricht

Abschlusstage der 4C in Seckau

Die letzte gemeinsame Reise führte die 4C von Sonntag, 23.6. bis Dienstag, 25.6. ins JUFA Seckau.
Ziel war es, noch möglichst viel Zeit miteinander zu verbringen.
Das gelang uns beim Hugalele-Spielen, beim gemeinsamen Schmuck und Maskenbasteln oder beim Marshmallow-Grillen am Lagerfeuer.
Am zweiten Tag konnte Geld in Form von Nudeln in der Stadt „Metropolis“ verdient werden. Dort gab es ein Schmuckgeschäft, ein Beauty- und Tatoo-Studio, eine Werbeagentur, eine Mexico-Bar, eine Flaschen-Raketen-Startbahn und eine Schaukel-Challenge.
Das erarbeitete Geld „verspielten“ wir am Abend im Casino bei Poker und Roulette.
Als Erinnerung an die gemeinsame Zeit entstand in diesen Tagen ein kleiner Film.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, die uns verlassen einen guten Start im Herbst!
Wir werden euch vermissen!
Nora Walter, Michael Hölbling und die 4c