Neues von der NAWI-Gruppe

am Dienstag, 28. April 2015
Bericht: Mag. Doris Jaquemar und Mag. Christa Teichmann

Vor einer Woche brachen wir wieder, teilweise in perfekter Expeditionsausrüstung, in den Wienerwald auf. Unser Ziel war es, in den uns bekannten Teichen Kaulquappen zu fangen und zu beobachten. Wir sahen sie zu Tausenden und konnten auch einige Molche, Weibchen wie Männchen, fangen und genau anschauen.
Natürlich waren auch Schnecken, wie Posthornschnecke und Spitzschlammschnecke dabei.
Wir kannten schon Bärlauch aus vorhergegangenen Übungen, verglichen ihn diesmal mit Maiglöckchen und besprachen, wie man sie nicht verwechseln kann!
Die Schüler lernten die häufigsten Baumarten wie Rotbuche, Hainbuche und Stieleiche unterscheiden und auch einige Obstbäume blühten auf der Salzwiese. Unter einem Birnenbaum ließ sich eine etwa 1,5m lange Aesculapnatter blicken.
Alles in allem wieder eine gelungene Exkursion mit den Nawi-Kids:)

Für alle Schüler der 1. Klassen veranstalten wir am 5.5. um 14.35 im Physiksaal eine naturwissenschaftliche Übung der offenen Tür zum Thema „fliegen“. Ihr seid herzlich eingeladen, mitzumachen, und wenn es euch gefällt, könnt ihr ja nächstes Schuljahr, in der 2. Klasse auch mit uns forschen und experimentieren.
Wir freuen uns,
Prof. Jaquemar und Prof. Teichmann
 

Amphibien001.JPG Amphibien002.JPG Amphibien003.JPG

Amphibien004.JPG Amphibien005.JPG Amphibien006.JPG

Amphibien007.JPG Amphibien008.JPG Amphibien009.JPG

Amphibien010.JPG Amphibien011.JPG Amphibien012.JPG

Amphibien013.JPG Amphibien014.JPG Amphibien015.JPG

Amphibien016.JPG Amphibien017.JPG Amphibien018.JPG

Amphibien019.JPG