Nachricht

In den Ferien an Gott denken?

...aber bei welchen Gelegenheiten? Von P. Günter gab es heute beim Abschlussgottesdienst in der Konzilsgedächtniskirche Lainz eine Handlungsanweisung für die Ferien;)

Auch heuer feierte wieder die Schulgemeinschaft des Gymnasiums der Dominikanerinnen ihren Abschlussgottesdienst traditionell in der Konzilsgedächtniskirche Lainz: am Hochfest Peter und Paul, 29. Juni 2017. Das Motto der diesjährigen Festmesse lautete: „Er führt mich zum Ruheplatz am Wasser“ (Ps 23). Unser Schulseelsorger P. Günter Reitzi OP stellte bei seiner Predigt die Frage, wie/wann wir in den Ferien an Gott denken sollen/ können:

  • Beim Verwenden einer Sonnencreme - Gott beschützt uns;
  • Beim Trinken aus einer Wasserflasche – Gott lässt uns nicht im Stich;
  • Und beim Spielen mit einem Ball – Gott erfüllt uns mit Leben.


Danke allen, die zum Gelingen dieser Messer beigetragen haben!

Wir wünschen allen erholsame und schöne Ferien, die auch die Chance zu einer Intensivierung der persönlichen Gottesbeziehung beinhalten mögen.
 

Fotos: Mag. Norbert Auf