"Weltreise" der 8B zum Thema Nachhaltigleit– von der UNO-City zur Seestadt Aspern

am Donnerstag, 14. Februar 2019
Bericht: Mag. Elisabeth Zehetner

Nach einer kurzen Information zur UNO-City und den wichtigsten dort arbeitenden Institutionen, beschäftigte sich die 8B im Rahmen eines Workshops mit den von den UN-Staaten definierten Zielen für eine nachhaltige Entwicklung: „17 Ziele, die unsere Welt verändern“.
Es wurde uns klar vor Augen geführt, dass es keinen PLANet B gibt und wir- jede und jeder Einzelne von uns -im Sinne dieser Ziele Handlungen setzen sollten.

Mit der U-Bahn fuhren wir dann in bis dahin von einem Großteil der Klasse noch nie bereiste Teile von Wien: zur Seestadt Aspern- einer Modellstadt, wo neue Ansätze für ein besseres und umweltfreundlicheres Zusammenleben im urbanen Raum erprobt werden.
Anhand eines Modells wurde uns erklärt, wie die Seestadt als Urban Lab und somit als Testfeld für nachhaltige Stadtplanung und Stadtentwicklung funktioniert.
Mit einem Rundgang durch die schon gebauten Viertel dieser „Smart City“ endete unsere Exkursion.
 

IMG_2369.JPG IMG_2377.JPG IMG_2380.JPG

IMG_2381.JPG IMG_2384.JPG IMG_2385.JPG

IMG_2386.JPG IMG_2389.JPG IMG_2391.JPG

IMG_2395.JPG ziele_Fuer_nachhaltige_entwicklung.jpg