Amphibienwanderung

am Montag, 08. April 2019
Bericht: Mag. Doris Jaquemar

Wie schon so oft besuchten wir auch heuer im Rahmen der Naturwissenschaftlichen Übungen einen Wienerwaldteich in der Jägerwaldsiedlung. Wir fanden heuer Froschlaich, wo wir ganz junge Kaulquappen schlüpfen sahen. Einige Molche ließen sich beobachten, aber heuer nicht fangen. Gelbrandkäfer, Köcherfliegenlarven und Posthornschnecken waren auch viele da.
Aber vor allem die Erdkröten boten uns ein besonderes Naturschauspiel. Wir konnten einem großen Weibchen mit einem viel kleineren Männchen am Rücken beim Ablaichen von ihren sogenannten Laichschnüren zusehen! Das Weibchen hatte sich in seinen eigenen Laichschnüren verhängt, so blieben sie lange Zeit an einer Stelle. Immer wieder kamen andere Männchen, um das begattende Erdkrötenmännchen zu verdrängen, aber dieses blieb fest auf ihrem Rücken. So konnten wir diese faszinierenden Fotos machen!
Der Ausflug hat sich sehr gelohnt!
Liebe Grüße Frau Prof. Teichmann und Jaquemar

 

FullSizeRender.jpg FullSizeRender2.jpg FullSizeRender3.jpg

FullSizeRender4.jpg IMG_7135.JPG IMG_7144.JPG

IMG_7145.JPG