Die 3A unterwegs - Musiktheater in Wien

am Dienstag, 18. Juni 2019
Bericht: Mag. Hartwig Reitmann

Einen Tag nach der 3c machte sich die 3a auf, Aufführungsstätten zum Thema "Musiktheater in Wien" zu besuchen. War der Donnerstag schon hochsommerlich, so kletterten die Temperaturen am Freitag, den 14.6.2019, noch ein bisschen höher.
Die Führung in der Volksoper war sehr interessant, brachte sie uns doch verschiedene Bereiche des Hauses näher: die Dimensionen des Zuschauerraums, den Orchestergraben (inkl. Zugang zum Souffleurbereich), die Bühne (inkl. Inspizientenpult und Bühnentechniker, die eine Probe vorbereiteten), die Komplexität des Schnürbodens, die Künstlergarderoben u.v.a.m.).
Danach lud uns Helenas Mama (Sängerin im Hauptchor der Volksoper) in die Kantine ein, wofür wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken möchten!
Nach dieser Stärkung setzten wir unseren Weg fort, um bedeutende Häuser wie das Raimundtheater (benannt nach dem österreichischen Dramatiker Ferdinand Raimund, der zusammen mit Johann Nestroy als Hauptvertreter des Alt-Wiener Volkstheaters gilt), das Theater an der Wien am Naschmarkt, die Staatsoper (eröffnet 1869 - vor 150 Jahren) und das Ronacher (benannt nach dem Theaterunternehmer Anton Ronacher).
Unser besonderer Dank gilt Herrn Prof. Auf, der uns nicht nur begleitet, sondern auch die tollen Fotos gemacht hat.
 

01.JPG 02.JPG 03.JPG

04.JPG 05.JPG 06.JPG

07.JPG 08.JPG 09.JPG

10.JPG 11.JPG 12.JPG

13.JPG 14.JPG 15.JPG

16.JPG 17.JPG 18.JPG

19.JPG 20.JPG 21.JPG

22.JPG 23.JPG 24.JPG

25.JPG 26.JPG 27.JPG

28.JPG 29.JPG 30.JPG