Nachricht

Compassion - Der Ablauf

Projektleitung 2019/20:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Ablauf des Compassion-Projekts


1.    Ab September müssen sich die Schülerinnen und Schüler der 7.Klassen in einem sozialen Betrieb ihrer Wahl anmelden, in welchem sie für zwei Wochen arbeiten werden.
2.    Die SchülerInnen werden von einer Psychologin in einem Workshop auf mögliche Schwierigkeiten vorbereitet. Sie lernen sich darauf einzustellen und darauf zu reagieren.
3.    Die beiden Wochen vor den Semesterferien verbringen die SchülerInnen in ihren Betrieben. Betreuungslehrer halten den Kontakt zu ihnen.
4.    Am letzten Tag vor den Semesterferien gibt es ein großes Treffen. Bei Brötchen und Saft findet ein erster Gedankenaustausch statt.
5.    Zum Abschluss halten wir für kurze Zeit in der Kapelle inne, halten Rückschau und beten für die Menschen, die uns anvertraut waren.
6.    Nach den Semesterferien findet eine fundierte Reflexion und ein ausführlicher Austausch im Klassenverband statt.