Nachricht

Sezierkurs Innere Organe 5C

Letzte Woche gings in die Praxis und die SchülerInnen der 5C überwunden ihren anfänglichen Ekel vor Rinderherz, Schweinsherz, Hühnerherz, Putenherz, Schweinsleber, Hühnerleber, Schweinsnieren, Schweinegehirn und Schweinslunge und begutachteten Aussehen und Textur, verglichen mit dem Wissen aus den Schulstunden und sezierten mit Skalpell und Pinzette, damit sie Organteile mit Lupe und Stereomikroskop betrachten konnten. Die Lunge ließ sich mit Pipetten noch „aufblasen“, in den Herzen waren die Herzklappen, Herzkranzgefäße und die Größe der Aorta eindrucksvoll sichtbar und die fettige Substanz des Gehirns wird auch keiner vergessen.

Die Innereien hatte ich im Supermarkt gekauft und die verwertbaren Reste sind eingefroren und mein Nachbarhund bekommt sie verfüttert.

Die SchülerInnen packten ihre Eindrücke auch in einem Gedicht, welches aber nicht durch meine Zensur passte. 😊

Es waren anstrengende 2 Stunden, aber durchaus lohnende.

Schöne Ferien wünscht Mag. Doris Madersbacher