Versöhnung feiern,...

am Dienstag, 11. Mai 2021 13:15
Bericht: Dipl. Päd. Karin Hübl, Karin Sabo BEd, Annalena Mack, BEd

An zwei Tagen im März feierten die Kinder der beiden 2.Klassen im Rahmen des Vormittagsunterrichtes zum ersten Mal das Fest der Versöhnung.

„Komm setz dich her zu mir und wenn du willst, erzähle mir was dich bedrückt, was dich quält, ich habe alle Zeit der Welt. Ich hör dir zu, bin einfach da, ganz egal, was immer war. Nichts ist so schlimm, das es nicht heilt ….“, heißt es in einem von uns gerne gesungenen Lied.

Das Singen war wegen der Corona-Schutzmaßnahmen nicht möglich, aber diese Zusage „Ich bin einfach da, ganz egal, was immer war“ befreit, lässt uns wachsen und das muss gefeiert werden!

Herzlichen Dank an alle Eltern, die uns mit kulinarischen Köstlichkeiten für die abschließende Jause so großzügig versorgt haben.

 

IMG_1606.JPG IMG_1608.JPG IMG_1613.JPG

IMG_1614.JPG IMG_1618.JPG IMG_1620.JPG

IMG_1625.JPG IMG_1626.JPG IMG_1628.JPG

IMG_1632.JPG IMG_1639.JPG IMG_1644.JPG

IMG_1654.JPG IMG_1656.JPG